ES-Spiegel - Das Magazin der Europa-Studien

„Europawoche“

Europa für Alle? – ja, klar!

Europa für alle! Über die Zukunft der Europäischen Union wurde schon viel diskutiert. Dieses Jahr sollen Bürger_innen aus Chemnitz gemeinsam an einem Forderungskatalog arbeiten, welcher Ideen für die Neugestaltung der EU sammelt. Wie das funktioniert? Maj-Britt Krone stellt das Projekt vor.

Das Chemnitzer Experiment

Die Bürgerversammlung im Rahmen der Europawoche 2018 “Europa für alle” als Reallabor? Den Kern dieser theoretischen Überlegungen und welche Voraussetzungen für einen demokratischen Diskurs erfüllt werden müssen, beleuchtet Björn Elsen in seinem Artikel genauer.

Europawoche - wann, warum und wo?

„Europa lässt sich nicht mit einem Schlage herstellen und auch nicht durch eine einfache Zusammenfassung. Es wird durch konkrete Tatsachen entstehen, die zunächst eine Solidarität der Tat schaffen.“ Robert Schumann am 9. Mai 1950. 9. Mai = Europatag, auch an der TU Chemnitz. Marcel Reinhardt berichtet.

nach obennach oben